Biografie

Thomas Post Uiterweer ‒ ein neuer Name in Österreichs Musikszene. Der 25jährige stammt ‒ dem Namen zum Trotz - aus der Steiermark.

Als Künstler nennt er sich schlicht Tom Post. Und diesen Namen sollte man sich merken. Schon seit der Kindheit ist Musik für Tom ein nicht wegzudenkender Teil seines Lebens, denn bereits mit fünf Jahren begann er Klavier zu lernen.

Da er Gefallen daran fand, lag für ihn eine Ausbildung an einem Gymnasium mitmusischem Schwerpunkt nahe. Dass Musik auch in Zukunft sein Leben bestimmen sollte, war Tom somit schon damals klar.

Ersten Auftritten als Solist mit Big Bands folgte schließlich mit 16 die eigene Band. Stilistisch war Tom damals noch im Alternative und Indie-Rock verhaftet.

 

Und schon in diesem Alter zeigte sich ein wesentlicher Charakterzug von Tom Post ‒ ständig bemüht, sich weiter zu entwickeln und neue Wege einzuschlagen, nahm er an Chor- und Kreativworkshops teil, in denen er seine Leidenschaft, eigene Songs zu schreiben, entdeckte.

Der sympathische Sänger, der bereits als Schilehrer, Taxifahrer und Orgelbauassistent tätig war, hat es nun geschafft.

Mit „Wenn Du lachst“ veröffentlicht er seine Debütsingle. Produziert hat niemand Geringerer als Alexander Kahr, der schon bei Christina Stürmer und Tagträumer sein Gespür für Hits und Talente unter Beweis gestellt hat.